Team MVZ Ärzte am Niederrhein

Herzlich willkommen auf der Internetseite des MVZ Ärzte am Niederrhein

Ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) ist eine Einrichtung der ambulanten medizinischen Versorgung.

An unseren Hauptstandorten in Hünxe und Dinslaken sorgen wir mit einem gut ausgebildeten Team dafür, dass Sie gesund bleiben, schnellst möglich wieder gesund werden und Ihre Beschwerden gelindert werden.

In Wesel betreuen wir unsere Patienten im Bereich Suchtmedizin.

Das MVZ Ärzte am Niederrhein bietet Ihnen einige Vorteile:

  • Flexibilität bei der Terminvergabe.
  • Auch wenn „Ihr“ Arzt einmal Urlaub macht, die Praxis hat geöffnet, Sie haben Ihre gewohnten Ansprechpartner und Ihre Patientenunterlagen sind greifbar.
  • Zusatzqualifikationen unserer Ärzte bieten Ihnen erweiterte Behandlungsmöglichkeiten.
  • Intensiver Austausch zwischen den Fachärzten.
  • Eine bessere Auslastung durch mehr Ärzte und Patienten macht Investitionen in neue Diagnose- und Behandlungstechnik leichter.
  • Wir arbeiten eng mit Pflegediensten zusammen und haben Kooperationsverträge mit verschiedenen Seniorenheimen.
  • Das MVZ Ärzte am Niederrhein ist Kooperationspartner des Ärztenetz Niederrhein.

Unsere Praxis ist Akademische Lehrpraxis der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen.

Hier können Sie sich über unsere Behandlungsschwerpunkte informieren. Leistungen » Wir bieten Ihnen gesicherte Qualität in Beratung, Behandlung und Schulung an.

Haben sie viel Freude beim Lesen.
Ihr Praxisteam aus Hünxe und Dinslaken

Notfall-Informationen

In einem Notfall verhalten Sie sich bitte wie folgt:

Rufen Sie den Notarzt – Tel.: 112

Bei schweren Verletzungen, Unfällen, Krampfanfällen, schwerer Luftnot oder lebensbedrohlichen Ereignissen rufen Sie sofort den

Notdienst – Bundesweit einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst: 116 117 (kostenlos)

Erreichbarkeit

  • Montag, Dienstag, Donnerstag von 18 Uhr bis 8 Uhr am nächsten Tag
  • Mittwoch und Freitag von 12 Uhr bis 8 Uhr am nächsten Tag
  • am Wochenende und an Feiertagen rund um die Uhr

Faxnummer für Hör- und Sprachgeschädigte: 0800 58 95 210 (kostenlos)

Giftnotruf NRW – Tel.: 02 28 / 19 240

Informationszentrale gegen Vergiftungen des Landes NRW am Zentrum für Kinderheilkunde des Universitätsklinikum Bonn

Patienten mit diabetischem Fußsyndrom

Falls bei Ihnen oder einem Bekannten eine Amputation droht, holen Sie schnellstens eine Zweitmeinung von einem Experten ein.

Kontaktieren Sie unsere Fußambulanz unter:
0 28 58 / 66 71 oder 0 28 58 / 24 14.

Außerhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich an:
www.amputation-verhindern.de | Telefon: 0 18 03 / 12 34 06

Poster Amputation verhindern!